Nach dem Ramadan weiter beten

Unser Gebet für Muslime weltweit hört mit dem Ende der diesjährigen Gebetsaktion nicht auf. Wir wollen auch in den kommenden Monaten für Muslime beten:

  • Wenn wir von Gewalt oder Unrecht im Zusammenhang mit Muslimen in den Nachrichten hören, nehmen wir uns Zeit, sowohl für die Täter, als auch für die Opfer zu beten.
  • Wir bitten Gott, dass er Muslimen auf übernatürliche Weise begegnet.
  • Wir beten, dass Gott uns mit einzelnen Muslimen in Kontakt bringt, denen wir die Liebe Gottes praktisch weitergeben können.
  • Wir betten für unsere Mitchristen, dass sie der Versuchung widerstehen, Hass mit Hass und Ablehnung mit Ablehnung zu beantworten. Wir bitten Gott, dass er uns Liebe für Muslime schenkt.

„Und ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung“ (Phil. 1,9)


Text übernommen aus dem Gebetsheft „30 Tage Gebet für die islamische Welt“ von der Evangelischen Allianz Deutschland